Jugendwissentest 2019

Die Jugendlichen mit mindestens 4 Teilnahmen am Wissentest
Die Jugendlichen mit mindestens 4 Teilnahmen am Wissentest

Der Jugendwissenstest 2019 hat dieses Jahr das Thema "Verhalten im Notfall

Für die Feuerwehranwärter/innen vom KBM-Bereich 3/3 fand der Test am 30. Oktober im Gasthaus Moro in Pemfling statt.


Geprüft wurden die Jugendlichen von

KBM Hochmuth, KBM Wittmann, KBM Schwarzfischer, Thomas Schetschorke und Richard Müller.

mehr lesen

Neuer Gruppenführer für die Feuerwehr Grafenkirchen

Kevin Ruhland
Kevin Ruhland

Vom 14. bis 18. Oktober 2019 besuchte Kevin Ruhland mit Erfolg den Gruppenführerlehrgang an der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg. 

Er wird ab sofort bei der Freiwilligen Feuerwehr Grafenkirchen als Gruppenführer eingesetzt. Wir wünschen im viel Erfolg und Freude als Führungskraft in der Feuerwehr Grafenkirchen. 

mehr lesen

8 neue Sprechfunker für die FF Grafenkirchen

Die neuen Funker der Feuerwehr Grafenkirchen
Die neuen Funker der Feuerwehr Grafenkirchen

Am 18. Oktober 2019 haben Andrea Wutz, Christian Wutz, Denise Stadler, Nina Stadler, Nicole Platzer, Elias Paulus, Laura Ruhland und Katharina Nagler von der Feuerwehr Grafenkirchen ihr Sprechfunkzeugnis erhalten. Dieses berechtigt sie den BOS-Funk zu bedienen. 


Bevor sie das Zeugnis erhalten haben, mussten sie eine schriftliche und praktische Prüfung ablegen. Auf diese Prüfung wurden sie vier Abende von KBM Sebastian Scheuerer vorbereitet. 

Lehrgangsleiter war KBM Hans Hochmuth. Als Lehrgangsort wurde das Gerätehaus Pemfling auserwählt. Den Kameraden aus Pemfling gilt für die Organisation ein Dank.

Besichtigung des Standortübungsplatz Waffenbrunn


Am Samstag, den  12.10.19  trafen sich die Feuerwehren des KBM-Bereiches 3/3 bei den Übungshäusern des StÜP Waffenbrunn, um diesen zu erkunden. Damit im  Ernstfall eine gewisse Ortskenntnis vorhanden ist. Ein besonderes Augenmerk hatten die Floriansjünger hier auf alle Zufahrtsmöglichkeiten (Schranken, Wege), Wege für Schlauchstrecken, Aufstellmöglichkeiten für Fahrzeuge und Faltbehälter, sowie mögliche Gefahrenstellen, mit welchem auf einem militärischen Gelände zu rechnen ist.


mehr lesen

Sicherer Umgang mit der Motorsäge

Die 2. Gruppenübung der Übungsgruppe 1 organisierte die FF Engelsdorf. Thema "Sicherer Umgang mit der Motorsäge". 

mehr lesen

Verkehrsunfall B22 Kreuzung Grafenkirchen

Am Sonntag, 06. Oktober 2019 wurden um 13:35 Uhr die Feuerwehren Grafenkirchen und Döfering zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung B22 / CHA 19 bei Grafenkirchen alarmiert. 


mehr lesen

Abnahme Deutsche Jugendspange

Angetreten zur Abzeichenübergabe
Angetreten zur Abzeichenübergabe

In den letzten Wochen haben sich Feuerwehranwärter aus dem KBI Bereich Cham und dem KBI Bereich Furth i. W. auf die Abnahme der Deutschen Jugendspange vorbereitet. Diese fand am Samstag, 05.10.2019 im ASV Station  in Cham statt. Um 09.00 Uhr waren alle Gruppen angemeldet und die Abnahmen konnte beginnen.

mehr lesen

Fridays for firefighting

Personenrettung in der Grundschule Pemfling
Personenrettung in der Grundschule Pemfling

Hurra, die Schule brennt! 

Im Rahmen der Aktionswoche 2019, stand für die Feuerwehren des KBM - Bereiches 3/3 ein Brand in der Grundschule Pemfling auf dem Plan.

Bereits um 18:30 Uhr trafen sich die Schulkinder mit ihren Eltern und Lehrkräften im Schulgebäude, um von Ludwig Plötz ( 1. Kdt. der FF Pemfling ) eingewiesen zu werden.


mehr lesen

Verkehrsunfall B22 bei Schönthal

Am Samstag, 14.September 2019 wurde die Feuerwehr Grafenkirchen um 14:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Der Unfall ereignete sich auf der Einmündung B22-St2400 bei Schönthal.

Die Feuerwehr Grafenkirchen war auf der B22 Kreuzung Flischbach zusammen mit den Kameraden aus der Feuerwehr Steegen/Flischbach eingesetzt.

Ihre Aufgabe bestand den Verkehr aus Richtung Cham umzuleiten. 

Am "Guten Zweck Lauf" teilgenommen

Die Teilnehmer der FF  Grafenkirchen e.V.
Die Teilnehmer der FF Grafenkirchen e.V.

Am 08.09.2019 haben sich trotz Regens vier Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Grafenkirchen am  "Guten Zweck Lauf" in Roding beteiligt. Pro Runde, die sich über 998m erstreckte, spendet die Sparkasse insgesamt 1€. 50 Cent gehen zu je gleichen Teilen an gemeinnützige Institutionen. Die anderen 50 Cent erhält unsere Feuerwehr. Die Teilnehmer unserer Feuerwehr haben 50 Runden erlaufen und somit 25€ für die Vereinskasse erzielt.

Löschübung der Jugendfeuerwehr

Übung der JF Grafenkirchen im Breitschaftweg
Übung der JF Grafenkirchen im Breitschaftweg

Die Jugendfeuerwehr Grafenkirchen traf sich am 28.08.2019 um 18:30 Uhr zu einer Löschübung. Als Ausbilder und Betreuer waren die Jugendwarte Kevin Ruhland und Stefan Haberl im Dienst.


Als Übungsort wurde der Breitschaftweg in Grafenkirchen ausgewählt.

Als Wasserentnahme wurde ein Unterflurhydrant verwendet.

mehr lesen

Verkehrsregelung Kirchweih Löwendorf

Gottesdienst in Löwendorf
Gottesdienst in Löwendorf

Am Sonntag, 18.08.2019 war in Löwendorf Kirchweih (Lemdorfer Kirta) .

Die Dorfgemeinschaft Löwendorf begann die Feierlichkeiten mit einem Gottesdienst in der Löwendorfer Kapelle. Den Gottesdienst hielt Pfarrer Markus Hochheimer. Familie Gruber war für den musikalischen Rahmen während des Gottesdienstes zuständig. Die Feuerwehr Grafenkirchen übernahm die Verkehrsregelung während des Gottesdienstes und den Marsch zum Bolzplatz, wo die Dorfgemeinschaft den Kirtabaum aufstellte.

Feuerwehrfest in Geigant besucht

Die Feuerwehr Grafenkirchen besuchte am Sonntag, 04. August 2019 das 150jährige Gründungsfest  der Feuerwehr Geigant.

mehr lesen

Leistungsabzeichen Wasser angelegt

Die Feuerwehr Grafenkirchen hat ihren Leistungsstand erneut verbessert. Weitere Feuerwehrdienstleistende stellten sich am Samstag,  den 20.05.2019 den  Anforderung der Leistungsprüfung Wasser. Ausgebildet wurden sie von den beiden Kommandanten Martin Brunner und Marco Schmaderer auf dem Betriebsgelände der Firma Ernst Wutz.

Als Schiedsrichter fungierten KBI Marco Greil ( Schiedsrichter 1 ), KBM Hans Hochmuth ( Schiedsrichter 2) und 1 Kdt. der FF Grafenkirchen  Martin Brunner ( Zeitnehmer ).

Den Gruppen wurde vom Schiedsrichter 1 KBI Marco Greil ein saubere Arbeit bescheinigt und konnte den Teilnehmern die Leistungsabzeichen überreichen.

Kdt. Martin Brunner bedankte sich bei den Schiedsrichterkollegen, bei Ernst Wutz für die Bereitstellung des Betriebsgeländes, bei Julia Gruber-Platzer für die Öffentlichkeitsarbeit und bei den Teilnehmern für die Bereitschaft dieses Leistungszeichen abzulegen.

Anschließend konnte er im Namen der Feuerwehr Grafenkirchen e.V. alle zum Wirts Wast zu einer Brotzeit einladen.

mehr lesen

Brand einer Freifläche in Schmitzdorf

Abschlussbesprechung
Abschlussbesprechung

Brand einer Freifläche in Schmitzdorf 16, Feuer droht auf Stahlung überzugreifen. So lautete die Funkdurchsage am Freitag, 19.07.2019 um 19:26 Uhr für die Feuerwehren aus Grafenkirchen und Obernried. 

Hierbei handelte es sich zum Glück nur um eine Übung beider Wehren.

mehr lesen

Verkehrsunfall B22

Die Feuerwehr Grafenkirchen und die Feuerwehr Pemfling wurde am 16.07.19 um 22:27 zu einen Verkehrsunfall gerufen. Ein PKW ist zwischen Grafenkirchen und Pemfling von der Bundesstraße abgekommen und im Waldstück gelandet. 

Die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. 

42. Jugendwettspiele des KBI-Bereiches Cham

Die 42.  Jugendwettspiele des Inspektionsbereiches Cham fanden am Samstag, den 06.07.2019 in Sattelpeilnstein statt. Im Inspektionsbereich Cham wird abwechselnd der Bundesjugendwettbewerb und der 4-Mann Wettbewerb ausgetragen. Diesmal war wieder der 4-Mann Wettbewerb an der Reihe. An diesem beteiligten sich 62 Wettkampfgruppen aus 31 Feuerwehren.

Den Wanderpokal, den der Polizeichef stiftete, ging wieder an die Gruppe der Feuerwehr Balbersdorf. Allerdings war dieses mal die Verfolgergruppe dicht auf den Versen. Somit blieb es bis am Ende spannend.

Als Erinnerungsgeschenk konnte jeder einen Bluetooth-Lautsprecher mit nach Hause nehmen.  Somit gab es an diesem Nachmittag nur Gewinner.

mehr lesen

Gruppenübung in Pitzling

Wasserentnahme aus Faltbehälter
Wasserentnahme aus Faltbehälter

Die Feuerwehren Engelsdorf, Grafenkirchen, Großbergerdorf, Kager und Pitzling von der Übungsgruppe 1 und die Feuerwehren Loibling-Katzbach und Pemfling trafen sich am Freitag, 28.06.2019 zu einem Übungsabend in Pitzling.

Es galt bei einem angenommenen Waldbrand den Aufbau von zwei Widerstandslinien zu realisieren. Die Wasserentnahme erfolgte von einem Faltbehälter. Dieser wurde durch zwei Chiemseepumpen, sowie durch Landwirte mit den Güllefässern gefüllt.

Bei dieser Übung waren auch die Jugendfeuerwehren der teilnehmenden Wehren mit dabei.  Das Üben mit der "Aktiven Wehr" machte ihnen sichtlich Spaß.

mehr lesen

"Prangertag" in Grafenkirchen

In der Pfarrei Grafenkirchen wurde am 20. Juni 2019  Fronleichnahm ( Prangertag) gefeiert.

Um 09:00 Uhr zogen die weltlichen Vereine mit der Blaskapelle Pemfling- Grafenkirchen in die Kirche ein.  Nach der Eucharistiefeier  begann die Prozession durch das geschmückte Dorf  zu den Altären ( Hausladen, Paulus, Schmaderer, Weber).

Die Fronleichnahmprozession endetet mit dem "Te Deum" ( Großer Gott wir loben Dich)

Neben der Teilnahme an den Feierlichkeiten regelte die Feuerwehr Grafenkirchen während der Prozession den Verkehr.

Jugendwart im Hafen der Ehe eingelaufen

Der Jugendwart der Feuerwehr Grafenkirchen Patrick Ruhland und seine Simone feierten am Samstag,  08. Juni 2019 ihre kirchliche Hochzeit.

Die Trauung fand um 13:00 Uhr in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Chammünster statt.  Nach dem Ja-Wort wurden die Frischvermählten von der Jugendfeuerwehr Grafenkirchen, wo der Bräutigam Jugendwart ist, mit einer Schlauchspirale empfangen.  Die Jugendwartkollegen und die Feuerwehranwärter/innen wünschten dem Brautpaar alles Gute für den gemeinsamen Lebensweg und überreichten einen Blumenstrauß und ein Geschenk.

Anschließend ging es nach Grafenkirchen zum "Wirts Wast" wo die weltliche Feier stattfand.

mehr lesen

Auffrischung Feuerwehrersthelfer

Der Fachbereich 8 unter der Leitung von Dr. Stefan Enderlein bietete heuer erstmals einen Auffrischungskurs für bereits ausgebildete Feuerwehrersthelfer vom KBI Bereich Cham an.

Der Veranstaltungsort war das Gerätehaus der Feuerwehr Traitsching.


Es reicht nicht, wenn man einmal den Lehrgang "Feuerwehrersthelfer" erfolgreich abgelegt hat, sondern man muß durch ständiges Üben das Wissen und die Handgriffe frisch halten um effektiv helfen zu können. 


Von der Feuerwehr Grafenkirchen nahmen Josef Reitinger und Martin Brunner an dem Training teil.


Die Unkosten übernahm der FöV des KBI Bereiches Cham.

Absicherung Bittgang nach Pemfling

Der Bittgang der Pfarrei Grafenkirchen nach Pemfling, war dieses Jahr am Dienstag, den 28. Mai 2019. Um 18:00 Uhr marschierten die Gläubigen vom Dorfplatz Richtung Pemfling. 

Die Feuerwehr Grafenkirchen sicherte die Gruppe bei der Überquerung der Kreisstraße CHA 19 ab. Außerdem führte ihr Weg auch auf der Kreisstraße CHA 20 nach Pemfling. Auch hier wurden sie von der Feuerwehr Grafenkirchen abgesichert.

mehr lesen

VU in Löwendorf

Am Montag, 27.05.2019 wurde die Feuerwehr Grafenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße CHA 19 alarmiert.

Es gab einen Zusammenstoß zwischen einem Quad und einem PKW. Die Feuerwehr Grafenkirchen sperrte die Einsatzstelle ab, leuchtete diese aus und half bei der Verletztenversorgung. Der Quadfahrer wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus geliefert. Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr Grafenkirchen war noch KBM Hochmuth und die Polizei an der Einsatzstelle. 

mehr lesen

Feuerlöscher und Fettbrand

Am Freitag, 24.05.2019 lud die Feuerwehr Grafenkirchen die Bevölkerung zu ihrem Übungsabend ein.

Ziel war es den richtigen Umgang mit Feuerlöschern und das Löschen eines Fettbrandes  zu vermitteln.

mehr lesen

Polizeihundeschule besucht

Die Frauen der FF Grafenkirchen
Die Frauen der FF Grafenkirchen

Am Dienstag den 21.05.19 konnten sich die Feuerwehrdamen des Inspektionsbereiches Cham einen Einblick in die Aufgaben der Polizeihundeschule Herzogau verschaffen. Nach der Infoveranstaltung zeigte Polizeihund Benny, dass sich vor seiner Nase kein Rauschgift verstecken lässt. Nach der Besichtigung der Hundezwinger trafen wir uns zu einem Informationsaustausch im Speisesaal der Polizeihundeschule.Für alle war es ein sehr interessanter Abend.

MTA-BASIS mit Erfolg abgeschlossen

Die Modulare Truppmannausbildung Basis  (MTA- Basis) vom KBM-Bereich 3/3 hatte am 01. April 2019 begonnen. Am 22. Mai 2019 konnte die Prüfung abgelegt werden.  Die Lehrgangsinhalte wurden von mehreren Ausbildern in 45 Unterrichtseinheiten vermittelt. Dieser Grundlehrgang im Feuerwehrdienst umfaßt neben der feuerwehrtechnischer Ausbildung, auch die Rechte und Pflichten eines Feuerwehrdienstleistenden und einen Abend wie man mit der psychischen Belastung, dass der Feuerwehrdienst mit sich bringt, umgeht.

Von der Feuerwehr Grafenkirchen hat Vanesse Paulus diesen Lehrgang am Lehrgangsort Waffenbrunn mit Erfolg besucht.

BRK-Katastrophenübung

Am Samstag fand im Standortübungsplatz Waffenbrunn eine Katastrophenschutzübung vom BRK statt. 

Als angenommenes Szenario, wurde ein Absturz eines F16-Kampfjets in der Nähe eines Jugendzeltlagers angenommen. Dabei gab es 102 Patienten zu versorgen. Dies erforderte Sanitätseinheiten aus Bayern und Tschechien. Neben den Sanitätseinheiten waren auch die umliegenden Feuerwehren, sowie der ABC-Zug Cham in die Übung mit eingebunden.


Leistungsprüfungen Wasser

Am 17.05.2019 waren in Grafenkirchen 3 Abnahmen des Leistungsabzeichen Wasser. Als Abnahmeort konnte wieder das Betriebsgelände von der Zimmerei Ernst Wutz genutzt werden.  Abgenommen wurden die Gruppen von den Schiedsrichtern KBM Hans Hochmuth, Manfred Groidl ( FF Loibling-Katzbach) und Martin Brunner ( FF Grafenkirchen). Alle 3 Gruppen bestanden die Prüfung  und somit konnte die Feuerwehr Grafenkirchen e.V.  alle Beteiligten ins Gasthaus Hausladen zu einer Brotzeit einladen.

mehr lesen

Gemeinschaftsübung in Kager

Am Freitag, den 03.05.2019 fand für die Feuerwehren der Gemeinde Pemfling sowie für die FF Loibling-Katzbach eine Gemeinschaftsübung statt.

KBM Hochmuth gab pünktlich um 19:30 Uhr durch einen Funkspruch den Übungsbeginn bekannt.

" Brand der Zimmerei Plötz in Kager, eine Person verschüttet, mehrere Personen vermisst. Atemschutz wird benötigt!"

So lautete das Übungszenario.


mehr lesen

30 m Maibaum in Grafenkirchen steht

Der Maibaum wird aufgestellt
Der Maibaum wird aufgestellt

In Grafenkirchen steht auch in diesem Jahr wieder ein Maibaum. 

Bereits vor einem Jahr versprach Ehrenkommandant Reinhard Alt, dass er den Maibaum für das Jahr 2019 spendet. Da Reinhard im Juli 2018 verstorben ist, erfüllte nun sein Sohn Michael das Versprechen seines Vaters.

 

mehr lesen

Übung der Jugendfeuerwehr Grafenkirchen

Die Feuerwehranwärter/innen der JF Grafenkirchen hatten sich am 25. April 2019 zu einer Übung getroffen. Als erstes wurden  beim Gerätehaus die Knoten und Stiche, welche bei der Feuerwehr eingesetzt werden, geübt.

Als nächstes hatten sie einen angenommenen Verkehrsunfall zu bewältigen. Hierbei fuhr man auf eine verkehrsberuhigte Straße. Dort angekommen galt es die Verkehrsabsicherung aufzubauen und eine verletzte Person zu betreuen.

mehr lesen

Funkübung

UGÖEL am Gerätehaus Loibling-Katzbach
UGÖEL am Gerätehaus Loibling-Katzbach

Die Funkübung für die Feuerwehren der Gemeinde Pemfling ( Engelsdorf, Grafenkirchen, Großbergerdorf, Kager, Pemfling, Pitzling) und Loibling-Katzbach, fand am Montag, 15.04.2019 statt.



mehr lesen

Aufbaulehrgang Motorsäge

Am Donnerstag 11.04. 2019 fand an der Feuerwehr Rötz ab 8:30 ein Motorsägen -Aufbaulehrgang unter Leitung von Forstwirtschaftsmeister Herrn Ernst Müller vom AELF Amberg zum Thema Schnittübungen am liegenden Holz und Holz im Spannungssimulator nach DGUV Information 214-059 statt. 

Hier konnten die insgesamt 13 Teilnehmer aus verschiedenen Feuerwehren im Landkreis Cham die unterschiedlichen Schnitttechniken unter Berücksichtigung der Spannung am Holz trainieren.

Nach einer kurzen Mittagspause die die Feuerwehr Rötz zur Verfügung stellte, wurden anschließend die Fälltechnik mit dem Sicherheitsband, dem Fällheber geübt.

Gegen 13:00 konnte der Kurs mit der Vergabe der Teilnahmebescheinigung beendet werden.


Von der Feuerwehr Grafenkirchen hat Michael Alt diesen Lehrgang mit Erfolg besucht.



 


mehr lesen

Staatliche Ehrung für langjähriger aktiver Dienstzeit bei der Feuerwehr

Die geehrten der FF Grafenkirchen mit Partnerinnen und Bürgermeister
Die geehrten der FF Grafenkirchen mit Partnerinnen und Bürgermeister

Jedes Jahr erbringen Kameraden unzählige Stunden ehrenamtlichen Hilfsdienst bei Bränden, Verkehrsunfällen und Naturkatastrophen. Diese Arbeit verdient allerhöchste Anerkennung und Wertschätzung. Ein Ausdruck dieser besonderen Wertschätzung sind die dafür vorgesehenen Feuerwehr-Ehrenzeichen, die vom Bayrischen Staatsminister des Inneren und für Integration verliehen werden.

Für einige Kameraden fand die Ehrung am 08. April 2019 um 19:00 Uhr statt.  Die Kameraden wurden vom Landrat in den Sparkassensaal in Cham mit Partnerin eingeladen um aus seinen Händen die Ehrenzeichen zu erhalten. Darunter waren auch  vier Kameraden von der FF Grafenkirchen.

 

 

mehr lesen

Feuerwehr Grafenkirchen übte

Am Donnerstag, 28.03.2019 trafen sich die Aktiven der Feuerwehr Grafenkirchen zu einer Übung. 

Die Feuerwehrdienstleistenden durchliefen in drei Gruppen folgende Stationen.


Station 1. Hilfe ( Übungsleiter Kevin Ruhland )

Station Funk ( Übungsleiter Marco Schmaderer)

Station Fahrzeugkunde ( Übungsleiter Martin Brunner)


Anschließend wurde noch gemeinsam die Themen Tragkraftspritze und Beleuchtung durchgenommen.


mehr lesen

Löschdeckenübergabe

Die FFW Grafenkirchen hat an junge Familien in ihrem Einzugsgebiet wieder Löschdecken übergeben.

mehr lesen

Einsatz wegen Sturm Eberhard

Die Feuerwehr Grafenkirchen wurde am Sonntag, den 10.März 2019 um 21:43 Uhr alarmiert. Es galt drei umgestürzte Bäume auf der CHA 19 zwischen Grafenkirchen und Löwendorf zu beseitigen. Nach einer Viertelstunde war die Straße wieder frei.

Gemeinschaftsball der Grafenkirchner Vereine

Pünktlich um 20:00 Uhr startete der Gemeinschaftsball der Grafenkirchner Vereine, dessn Ausrichter heuer die FF Grafenkirchen war. Der Saal vom "Wirt's Wast " füllte sich schnell bis zum letzten Platz. In seiner Eröffnungsrede begrüßte der 1. Vorstand Gerhard Ruhland den 1. Bürgermeister Franz Haberl, 2. Bürgermeister Franz Ederer, sowie Sonja Ruhland und Paul Obermeier. Außerdem bedankte sich Ruhland um die zahlreiche Teilnahme der umliegenden Vereine aus Obernried, Pemfling und Pitzling. Für die musikalische Umrahmung stand die dreier Besetzung "Gibacht Krainer" die schnell für gute Stimmung und einer vollen Tanzfläche sorgten parat. Desweitern wurden noch zwei Einlagen und ein Schätzspiel, in dem das Gewicht vom Bürgermeister, vom Wast und einem der Musikanten richtig geschätzt werden musste, vorbereitet. Die Bevölkerung in Grafenkirchen feierten noch bis tief in die Nacht hinein.

mehr lesen

Einsatz - Baum über Fahrbahn

Symbolfoto
Symbolfoto

Am Sonntag, 03.02.2019 wurde die Feuerwehr Grafenkirchen um 20:09 Uhr alarmiert.  Auf der  Kreisstraße CHA19 von Grafenkirchen in Richtung Schmitzdorf, ist ein Baum über die Fahrbahn gefallen.  Der Baum wurde von den Einsatzkräften entfernt.  Ein weiterer  wurde vorsorglich gefällt und bei einem dritten Baum wurde die Schneelast beseitigt. Nach ca. einer halben Stunde konnte die FF Grafenkirchen wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatz Warnposten Drückjagd

Am Samstag, 27.01.2019 fand in den Wäldern zwischen Grafenkirchen, Obernried und Birkmühle von 10:30 Uhr und 12:30 Uhr eine Treibjagd statt. Die Jagdpächter stellten hierzu Warnschilder auf. Die Feuerwehr Grafenkirchen wurde zusätzlich noch als Warnposten eingesetzt, um die Verkehrsteilnehmer über die Gefahr von Wildwechsel aufmerksam zu machen.

Jahrtag der FF Grafenkirchen

Die Mitglieder beim Gottesdienst
Die Mitglieder beim Gottesdienst

Die Mitglieder  der Feuerwehr Grafenkirchen trafen sich am 19.01.2019 beim Vereinslokal Wirts Wast und zogen gemeinsam zur Kirche um eine Messe für die verstorbenen Vereinskameraden zu feiern.

mehr lesen

Einsatz THL 1

Absicherung Grafenkirchen
Absicherung Grafenkirchen

Am Mittwoch, 09.01.2019 um 18:47 Uhr wurden die Feuerwehren Grafenkirchen und Pemfling zur einer technischen Hilfeleistung gerufen. Durch die winterlichen Verhältnisse ist ein Sattelzug auf der B22 (Münchbach) hängen geblieben. Mit Streusalz und Schaufeln ist es gelungen das Fahrzeug wieder aus seiner Lage zu befreien. Der Fahrer konnte dann den Parkplatz bei Grafenkirchen ansteuern, wo er  auf den Streudienst wartete.

Die Wehren sind nach über einer Stunde wieder abgerückt.

Jahreshauptversammlung der FF Grafenkirchen e.V.

 

Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
1. Vorstand Gerhard Ruhland konnte neben den Vereinsmittgliedern auch von der Gemeine den 1. Bgm Franz Haberl,  sowie den 2. Bgm. Franz Ederer begrüßen. Von der überörtlichen Feuerwehrführung hieß er KBM Hans Hochmuth und EKBM Ludwig Kalz willkommen. Außerdem wurde Ehrenvorstand Georg Ruhland, Festmutter Sonja Ruhland, Schirmherr Michael Simon und  Julia Gruber-Platzer von der Presse in der Mitte der Floriansjünger begrüßt. Sehr zu Freude des Vorstandes war auch die Jugendfeuerwehr stark vertreten. Entschuldigt waren KBR Michael Stahl, KBI Marco Greil und EKBI Max Muhr.
Ruhland konnte die  Beschlußfähigkeit der Versammlung feststellen.

 

mehr lesen

Jugenflamme Stufe 1 abgelegt

Die Jugendlichen mit Ausbilder
Die Jugendlichen mit Ausbilder

Am Freitag, 14.12.2018 legten vier  Feuerwehranwärter/innen noch die Jugendflamme Stufe 1 ab.  Dies sind im einzelnen Florian Wutz, Silas Lommer, Moritz Nagler und Mona Mühlbauer. Ausgebildet wurde die Gruppe vom Jugendwart Kevin Ruhland.  Die Abzeichen und eine Brotzeit bekommen sie erst auf der Jahreshauptversammlung am 06.01.2019.

Ölspur beschäftigte Feuerwehren und Straßenmeisterei

Am Dienstag, 11.12.2018 wurde die Feuerwehr Grafenkirchen um 11:37 Uhr zur Beseitigung einer Ölspur  auf der B22 gerufen. Die Ölspur verlief von Grafenkirchen nach Willmering. Zusammen mit den Kameraden aus der FF Rhanwalting, FF Willmering und der Straßenmeisterei wurde die ca. 7 km lange Ölspur beseitigt.

 

Adventsfeier und Jahresabschluß der JF Grafenkirchen

Die Jugendfeuerwehr Grafenkirchen traf sich am 2. Adventssonntag ( 11.12.2018 ) um 19:00 Uhr im Pfarrheim Grafenkirchen.  Jugendwart Patrick Ruhland konnte neben den Jugendlichen auch seine Jugendwartkollegen Marco Graßl, Stefan Haberl und Kevin Ruhland, sowie den 1. Vorstand Gerhard Ruhland, 1. Kdt. Martin Brunner und Julia Gruber-Platzer von der Presse begrüßen.

In seinem Jahresrückblick erinnerte Ruhland an eine Löschübung,  Wissenstest sowie an die Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 und 3. Die Jugendflamme Stufe 1 läuft zur Zeit noch. Entäuscht zeigte sich Ruhland, dass dieses Jahr keine Gruppe an den Jugendwettspielen teilgenommen hat. 3 Mitglieder konnten allerdings bei der Nachbarwehr erfolgreich an den Wettspielen teilnehmen.

Kassenwartin Nicole Platzer berichtete über den Kassenstand der Jugendfeuerwehr . Die Kassenprüfer Katharina Nagler und Elias Paulus haben die Kasse geprüft und bescheinigten der Kassenwartin eine ordentliche und einwandfreie Kassenführung. Die Jugendlichen konnten die Kassenwartin mit ihrem Handzeichen entlasten.

Als Altersgründen verlassen Nicole Platzer, Theresa Hiebl und Jan Linsmeier die Jugendgruppe. Sie wechseln in die Aktive Wehr. Sie erhielten vom Jugendwart als Dankeschön ein kleines Präsent.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Jugendgruppensprecher sind Laura Ruhland und Elias Paulus. Um die Kasse kümmert sich Katharina Nagler. Geprüft wird sie von Melanie Brunner und Vanessa Paulus. Als Schriftführer wurde Johannes Zahner bestätigt.

 

Kdt. Brunner erinnerte in seinem Grußwort noch, dass 5 Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr an dem Sprechfunklehrgang des KBM-Bereiches mit Erfolg teilgenommen haben. Um die Nichtteilnahme an den Jugendwettspielen vergessen zu machen, schlug Brunner vor; das im Jahr 2019 die Jugendlichen sich mindesten 4 Gruppen zu Ziel setzen sollten. Diese Herausforderung nahmen die Feuerwehranwärter/innen gleich an.

Vorstand Ruhland bedankte sich bei den Jugendwarten und den Jugendlichen in diesem Jahr und wünschte sich, dass die Jugendfeuerwehr zahlreich in der Jahreshauptversammlung der FF Grafenkirchen vertreten sind.

 

Im Anschluß pflegte man noch die Kammeradschaft mit einer Brotzeit und Kinderpunsch.

 

 

Ausgeschiedene Mitglieder aus der Jugendgruppen mit Jugendwarte, Vorstand und Kdt
Ausgeschiedene Mitglieder aus der Jugendgruppen mit Jugendwarte, Vorstand und Kdt
mehr lesen

Nikolaus besucht die Kinder

Der Hl. Nikolaus besuchte die Kinder im Schutzbereich der Feuerwehr Grafenkirchen aus terminlichen Gründen erst am Sonntag, 09.12.2018.

 Der "Krampus" (Knecht Ruprecht) half dem Nikolaus den schweren Sack zu tragen. Die Kinder sollen den Hl. Nikolaus als braven Mann der die Kinder lieb hat kennen lernen. Deshalb blieb  der "Krampus" auch vor der Haustüre stehen und ging nicht zu den Kindern in das Gebäude. Der Respekt vor dem Nikolaus war aber trotzdem vorhanden, als die Kinder vor im stehen und sich ihre schlechten und guten Taten, was sich so das ganze Jahr ansammelt, anhören mussten. Jedes Kind lobte Besserung für das nächste Jahr und somit hatte der Nikolaus, wie soll´s auch anders sein, für jedem Kind ein kleines Geschenk dabei.

Organisiert wurde der Dienst von der Jugendfeuerwehr Grafenkirchen.

Volkstrauertag Grafenkirchen

Am Volkstrauertag,  den 18.11.2018,  zogen die weltlichen Vereine mit ihren Fahnenabordnungen kurz vor 08:30 Uhr in die Pfarrkirche St. Laurentius in Grafenkirchen zum Gottesdienst ein.

Nach dem Gottesdienst zog man vom Dorfplatz unter den Klängen des Musikvereins Pemfling-Grafenkirchen zum Ehrenmal am Feuerwehrgerätehaus. Da hier die Kreisstraße CHA 19 überquert werden musste, übernahm die Feuerwehr Grafenkirchen die Verkehrsabsicherung. Bürgermeister Franz Haberl legte zusammen mit dem Vorstand der SuKK Grafenkirchen/ Obernried Tim Drechsel einen Kranz für die Opfer der Kriege und Terror nieder.  Nach dem Lied vom guten Kameraden zog man wieder zum Dorfplatz zurück.

Organisiert wurden die Feierlichkeiten von der SuKK Grafenkirchen Obernried.

Besichtigung ILS

Die Gruppe der Feuerwehr Grafenkirchen vor dem Eingang der ILS Regensburg
Die Gruppe der Feuerwehr Grafenkirchen vor dem Eingang der ILS Regensburg

Am Samstag um 8:30 Uhr, machte sich eine Gruppe der Feuerwehr Grafenkirchen auf dem Weg nach Regensburg, um die Intregrierte Leitstelle  zu besichtigen.

Begrüßt wurden sie vom Schichtführer Aschenbrenner, der mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation über die Aufgaben, Einsatzgebiet und Personalstärke, sowie über den Schichtplan der ILS informierte.

Im Schichtführerraum konnten die Besucher die Dispoplätze beobachten.  Herr Aschenbrenner  demonstrierte mit dem Schulungsprogramm die Einsatzabwicklung vom eingehenden Telefonat, bis zur Alarmierung der Feuerwehren.

Er beantwortete der Gruppe die Fragen und zeigte auch die Herausforderungen auf, was der Disponent zu bewältigen hat, wenn ein Anrufer keine genaue Auskunft geben  kann.

 

Am Ende stellten sich die Grafenkirchener zu einem Erinnerungsfoto vor dem Eingang der ILS auf.

 

Feuerwehrfrauen bilden sich fort

Die Feuerwehrfrauen der Feuerwehr Grafenkirchen
Die Feuerwehrfrauen der Feuerwehr Grafenkirchen

Am  Donnerstag, 15.11.2018 trafen sich 146 Feuerwehrfrauen aus dem ganzen Landkreis Cham in der Rettungzentrum Furth i. W. um sich in der Absturzsicherung fortzubilden.

Begrüßt wurden die Frauen von Roswitha Meier ( Frauenfachbereichsleiterin beim Kreisfeuerwehrverband )  und später von Kreisbrandrat Michael Stahl, Bürgermeister Sandro Bauer und von Kdt. Christian Scheuerer, der die Rettungszentrale kurz vorstellte.

Ausbilder Marius Heinrichmeyer zeigte den Damen, die Trainingseinrichtung für Atemschutzgeräteträger/innen.

Hans Korherr und Patrick Schönberger führte die Frauen in die vielfältigen Möglichkeiten der Absturzsicherung im Feuerwehr-Einsatz ein. Sie führten dabei die Sicherung von Einsatzkräften in luftiger Höhe ebenso vor wie das Retten von Verletzten aus Schächten oder mit Hlfe des sogenannten "Leiterhebels" von Dächern.

Roswitha Meier zeigte sich am Ende sehr zufrieden: "Es war ein überaus interessanter, schöner Abend!"

 

Von der Feuerwehr Grafenkirchen nahmen folgende Damen teil:

  • Karin Graßl
  • Brigitte Ruhland
  • Claudia Stadler
  • Rita Wutz