Die Grundausbildung für die Feuerwehrdienstleistenden ist die Modulare Truppmannausbildung.

Auf diese bauen sich dann weitere Lehrgänge wie z.B. Motorsägenlehrgang, Maschinistenlehrgang, Feuerwehrersthelfer ect. auf.

Die Ausbildung wird meistens durch ehrenamtliche Kräfte durchgeführt.

Ab Gruppenführer ist ein Lehrgang bei einer stattlichen Feuerwehrschule notwendig.

 

Durch die Leistungsprüfungen soll das Wissen vertieft und unter Zeitdruck abgerufen werden.

 

Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr leistet bereits die Vorarbeit für den späteren Dienst. Aber auch Quereinsteiger haben die Chance sich das Wissen noch anzueignen!