Roter Eber

Vom 08. bis 09. Juni 2018 fand die größte Katastrophenschutzübung Ostbayerns statt.

Der Name "Roter Eber" hatte die Übung dem Wappen von Chamerau zu verdanken. Bei der Übung waren nicht nur Kräfte von verschiedenen Organisationen aus dem Landkreis Cham mit eingebunden, sondern Hilfskontigente aus verschiedenen Teilen Bayern's und aus Tschechien. 

Am Samstag besuchten auch der bayerische Innenminister Hermann und sein Kollege aus Tschechien die Übung.


Mitglieder der Feuerwehr Grafenkirchen fungierten als Verletzte bei verschiedenen Einsatzzenarien.

Geschminkt wurden sie vom BRK.


Verschiedene Bilder von der Übung